Städtebauliche Begleitplanung A5 Westast

ENTWICKLUNG VON BIEL UND NIDAU ÜBER DIE KOMMENDEN 35 JAHRE –
EIN PROJEKT DER STÄDTE BIEL UND NIDAU

Die A5 in der Agglomeration Biel

Die Autobahn A5 (Luterbach–Yverdon) ist Teil des vom Bund 1960 beschlossenen Nationalstrassennetzes. Mit der Umfahrung von Biel befindet sich das letzte Teilstück seit 2007 im Bau. Der Ostast vom Bözingenfeld ins Brüggmoos wird 2017 in Betrieb genommen. Für den Westast vom Brüggmoos bis Vingelz (inklusive Vingelztunnel und Zubringer rechtes Bielerseeufer mit Porttunnel) liegt seit 2014 ein vom Bundesrat genehmigtes Generelles Projekt vor.

Bauherr der A5-Umfahrung ist der Kanton Bern, der das Projekt im Auftrag des Bundes realisiert.

Weitere Informationen sind auf der Webseite des kantonalen Tiefbauamtes zur Autobahn A5 in der Agglomeration Biel verfügbar.

Timeline